Sauna in Frankfurt: Fitnessstudio Colosseum Fitness

Sauna

Schwitzen ist gesund!

Das künstliche "Fieber" beim Schwitzen in der Sauna steigert nicht nur das Wohlbefinden! Es wirkt sich bei dauerhafter Anwendung sogar positiv auf die Gesundheit aus:

Der Körper wird gegen Erkältungen abgehärtet und zugleich durch die verschiedenen Anwendungen entspannt. Die Wirkungen sind:

  • Immunsystem wird gestärkt
  • Herz- Kreislaufsystem
  • Positiv für das vegetative Nervensystem
  • Nach dem Sport ist Hitze der Sauna gut für Gelenke und Muskeln
  • Fördert Durchblutung von Haut – und Schleimhäuten
  • Hautbild kann verbessert werden
  • Bessere Sauerstoffaufnahme
  • Geist und Seele erholen sich

Schon ein einziger Saunagang reicht aus, um die Durchblutung des Körpers anzuregen und die Haut gründlich zu reinigen. Auch Kopfschmerzen und Verspannungen können durch die Wärme und die anschließende Abkühlung im Wasser gelöst werden. Durch die lange Prozedur des Saunabesuches kannst du ausspannen und gleichzeitig vom Alltag abschalten.

Zwei Teile des Saunaganges sorgen für die Anregung des Körpers. In der Sauna wird der Körper gewärmt und Muskelverspannungen können sich bestens lösen. Anschließend wird der Körper mit kaltem Wasser abgekühlt und somit reichlich erfrischt. Die Wirkung ist enorm: meist kannst du danach nicht nur besser schlafen, sondern fühlst dich auch ausgeglichener.

Neben der medizinischen Wirkung hat der Saunabesuch auch Einfluss auf das Hautbild. Die Haut wird geklärt und gereinigt. Nach einem langen Saunagang wird sie sehr viel frischer und gesünder aussehen als zuvor. Eine zusätzliche Anwendung wie Massagen oder Körperpackungen können diesen Effekt zusätzlich verstärken.